Trotz Behinderung Spaß am Tanzen


Tanzen für behinderte junge Menschen

Für geistig und körperlich behinderte junge Menschen gibt es kaum Gelegenheit, dass zu tun,
was andere Jugendliche in ihrem Alter als selbstverständlich erachten.

Das möchte der Verein Tanzforum Büchen-Schwarzenbek e.V. auf dem Gebiet des Tanzsports ändern.

Seit September 2011 bietet das Tanzforum Büchen-Schwarzenbek e.V. auch einen Tanzkreis für geistig
und körperlich behinderte Jugendliche und junge Erwachsene an.

Die Leitung haben Dorothee und Jascha Sonderpädagogen und erfolgreiche Turniertänzer,
die mit ganzem Herzen bei der Sache sind

Es werden Partytänze und Standardtänze erlernt, wenn auch in eingeschränkter Form.
Die Tanzschritte und Tanzfolgen werden den Bedürfnissen angepasst.
Rhythmus, Bewegung nach Musik und tanzen in der Gruppe sind das zentrale Thema dieses Tanzkreises.

Jeweils Donnerstags 17.00 Uhr - 18.30 Uhr.


In Erfahrungsberichten wird deutlich, dass Tanzen zumeist einen sehr positiven Einfluss gerade auch auf behinderte Menschen hat.
Sie bauen durch die Bewegung ihre Fähigkeiten aus, haben Spaß zusammen und fühlen sich emotional in einer entspannten Stimmung

Wir möchten den jungen Menschen, die aufgrund ihres Anderseins häufig abseits der Gesellschaft stehen
einmal in der Woche aufzeigen, dass ihre Behinderungen kein Hinderungsgrund für die Teilnahme an Tänzen darstellt
und ihnen nebenbei eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung bieten.

Der Einstieg in den bestehenden Kreis ist jederzeit möglich.

Die Art der Behinderung kann z.B. sein
Downsyndrom, motorische Behinderung, Lernschwächgen, geistige Behinderungen, körperliche Behinderung.

Aufgrund der Raumbeschaffenheit können wir den Tanzkreis leider nicht für Rollstuhlfahrer, gehörlose und blinde Menschen anbieten.
*
*
*
*




Line Dance
Standard-Latein-Disco Fox